Spichernstraße 44

Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude wurde in den 50er Jahren errichtet und war zunächst Stammsitz des international renommierten Möbelgeschäfts PESCH, wie auch der Württembergischen Hypothekenbank, die das Objekt bis 2004 selbst nutzte. Die Natursteinfassade gliedert sich in 7 vertikale Achsen. Im Erdgeschoss befindet sich mittlerweile seit vielen Jahren der FlagshipstoreCOR+Interlübke, ein Inbegriff für Kenner edler Möbel. Nach dem Verkauf an den Projektentwickler Dr. Martin Küster wurde das Objekt sukzessive bei Neuvermietungen saniert und modernen Ansprüchen angepasst.

Die Büroflächen sind repräsentativ und großzügig, ohne jedoch auf Raumeffizienz zu verzichten. Durch eine lichte Raumhöhe von 2,8 m, eine lichtdurchflutete, flexible Raumaufteilung (nach Wahl des Mieters), raumhohe Glastüren sowie eine anspruchsvolle Grundbeleuchtung entsteht eine einzigartige Qualität. Der Blick direkt in die Platanengipfel des Grünstreifens und auf die liebevoll pittoreske Springbrunnenanlage ist einmalig!

Merkmale

  • Erstbezug nach Renovierung

  • Holzdielenboden (massiv)

  • Cat-7-Verkabelung, vollständig verkabelt (Plug&Play)

  • Klingel mit Video-Gegensprechanlage

  • schlüsselloser elektronischer Zugang

  • Videoüberwachung im Eingangsbereich + Tiefgarage

  • Beleuchtung mit hochwertigen Design-Wandleuchten Modell “Kaiserbüros”

  • Wände weiß verputzt

  • Serverraum

  • getrennte WC-Anlagen

  • komplett eingerichtete Teeküche

Lage

Die Spichernstraße gehört zu einem jener seltenen Straßenzüge, die von den Zerstörungen des zweiten Weltkrieges weitgehend verschont blieben. Die Hausnummer 44 ist ein ganz besonderer Beweis für die Herrschaftlichkeit dieses Viertels, denn es befindet sich größtenteils im Originalzustand, einschließlich Eichenparkett, Pitchpine-Böden, Wandvertäfelungen, Kassettentüren und Bleiverglasungen. Alle Etagen wurden behutsam freigelegt und saniert und zeigen heute epochalen Zeitgeist auf modernstem Stand der Technik. Ein Traum für jeden Liebhaber von Altbauten.

Kaiserbüro in der Spichernstraße 44