Spichernstraße 44

DDie Spichernstraße gehört zu einem jener seltenen Straßenzüge, die von den Zerstörungen des zweiten Weltkrieges weitgehend verschont blieben. Die Hausnummer 44 ist ein ganz besonderer Beweis für die Herrschaftlichkeit dieses Viertels, denn es befindet sich größtenteils im Originalzustand, einschließlich Eichenparkett, Pitchpine-Böden, Wandvertäfelungen, Kassettentüren und Bleiverglasungen. Alle Etagen wurden behutsam freigelegt und saniert und zeigen heute epochalen Zeitgeist auf modernstem Stand der Technik. Ein Traum für jeden Liebhaber von Altbauten!
Erwerb 2001, Fertigstellung 2002, Größe 1.200 m².

Merkmale

  • Erstbezug nach Renovierung

  • Holzdielenboden (massiv)

  • Cat-7-Verkabelung, vollständig verkabelt (Plug&Play)

  • Klingel mit Video-Gegensprechanlage

  • schlüsselloser elektronischer Zugang

  • Videoüberwachung im Eingangsbereich + Tiefgarage

  • Beleuchtung mit hochwertigen Design-Wandleuchten Modell “Kaiserbüros”

  • Wände weiß verputzt

  • Serverraum

  • getrennte WC-Anlagen

  • komplett eingerichtete Teeküche

Lage

Die Spichernstraße gehört zu einem jener seltenen Straßenzüge, die von den Zerstörungen des zweiten Weltkrieges weitgehend verschont blieben. Die Hausnummer 44 ist ein ganz besonderer Beweis für die Herrschaftlichkeit dieses Viertels, denn es befindet sich größtenteils im Originalzustand, einschließlich Eichenparkett, Pitchpine-Böden, Wandvertäfelungen, Kassettentüren und Bleiverglasungen. Alle Etagen wurden behutsam freigelegt und saniert und zeigen heute epochalen Zeitgeist auf modernstem Stand der Technik. Ein Traum für jeden Liebhaber von Altbauten.

Kaiserbüro in der Spichernstraße 44